INFOGRAFIK: ein Freebie einrichten und automatisiert bereitstellen

EIN FREEBIE IST EIN INFORMATIONSPRODUKT, das du zum Download anbietest. Üblicherweise findet dieses statt, während sich deine Besucher gerade einen Eintrag auf Deiner Email-Liste sichern.

So haben beide Parteien etwas davon – Information gegen Aufmerksamkeit, ein perfektes gemischtes Doppel. Der Natur des Freebies nach ist dieses in der Lage, um ein einzelnes, leicht lösbares Problem mit wenigen Handgriffen oder 'auf einen Blick' zu lösen.

 

LÖSE EIN (kleines) PROBLEM 

 

Was genau DEIN FREEBIE beinhaltet und welches Format du dafür auswählst, richtet sich allein nach der darin enthaltenen Lösung für das einzelne, darin behandelte Problem und wie du diese am besten vermitteln kannst.


Wichtig ist, dass der Inhalt des Freebies eine sofort wirksame und konsumierbare Lösung eines isolierten, spezifischen Problems beinhaltet. PDF auf, Lösung in 2 Minuten gecheckt, umgesetzt, fertig. 


Es kann durchaus mehr Information enthalten, als zuvor versprochen wurde – aber das eine, versprochene Ding muss unmittelbar erfassbar sein hilfreich sein.

Das kostenlose Informationsprodukt kann ein Text, ein Audio, der Zugang zu einem privat gelisteten Video, eine Infografik, ein Mini-Kurs, eine Excel-Tabelle oder was auch immer sein – die zu erfüllende Aufgabe und deine Strategie allein sind hierbei ausschlaggebend.

  

Platz 1 der Freebie-Formate ist EIN PDF, welches sich besonders zur Weitergabe eignet, weil es seiner Natur nach bei jedem Empfänger immer genau gleich ankommt. PDF bedeutet übersetzt 'Portierbares Dokumenten Format' und ist wie ein Koffer, der aufgeklappt im Inneren genau so aussieht, wie du ihn gepackt hast – ganz gleich, ob ihn jemand am Strand von Penemünde oder im Kölner Dom öffnet.

 

Dadurch kannst du deine Markenidentität in das Design einarbeiten und dir dabei sicher sein, dass deine Farben, Schriftarten, das Format und die Anordnung aller Elemente exakt so wiedergegeben werden, wie es deinem Stil entspricht.

 

Kürzlich habe ich ein neues Freebie hergestellt und fand es eine gute Gelegenheit, die einzelnen Schritte dazu einmal sichtbar zu machen.

 

Diese Infografik zeigt den Vorgang in der Übersicht

Beschreibung in Kurzform:
✔ Besucher will Freebie ✔ füllt Formular aus ✔ bestätigt Email ✔ erhält das Freebie.

Mehr Details? So kommt das Freebie zum Besucher:

  

Dein Besucher landet auf einer Landing Page ...

Wie der Name schon sagt, LANDEN die Besucher hier, nachdem sie von irgendwo eine 'Einladung' erhalten haben. Auf der Landingpage findet eine kurze Beschreibung des durch das Freebie gelösten Problems statt und eine Aufforderung, sich in die Email-Liste einzutragen.

 

und füllt ein Double-Opt-In-Formular aus …

auf dem er /sie Namen und Email Adresse einträgt und eine Reihe formaler Details bestätigt:

✔ das Einverständnis, dass du ihm / ihr überhaupt Emails zusenden darfst

✔ dass deine AGB & das Impressum gesehen und bestätigt wurden

✔ eventuell die Bestätigung eines Re-Captcha zur Vermeidung von Spam-Mails 

 

wodurch ein Email-System aktiviert wird ...

wie zum Beispiel MailChimp, Mailerlite, ActiveCampaign, Sendinblue oder-oder. Dieses muss man zuvor einrichten, damit es zur Prüfung des Wunsches, auf die Mailing-Liste eingetragen zu werden, eine Anfrage per Email an die eingetragene Adresse versendet.

Diesen Vorgang nennt man DOUBLE-OPT-IN, der ist in Deutschland Pflicht und bewirkt, dass ausschließlich diejenigen auf die Email Liste eingetragen werden, die eine Bestätigung in ihrem Email Postfach angeklickt haben.

 

das eine Email zur Abfrage versendet...

die nach dem Klick auf 'OK' einen Eintrag auf der Email-Liste erhält

 

und im Email-System zwei Vorgänge auslöst:

✔ eine automatische Willkommens- und Dankes-Email zur Bestätigung des erfolgten Eintrages

✔ der ebenso automatischen Weiterleitung auf eine Website oder Landingpage des Email-Systems, auf der ein BUTTON mit der Beschriftung DOWNLOAD steht.

 

 

und das Freebie-Produkt aktiviert ...

welches in einem Online-Speicher wie der eigenen Website, Dropbox, iCloud- oder Google Drive bereits darauf wartet, heruntergeladen zu werden. – Klick: FREEBIE AUSGELIEFERT!

 

 

Übrigens: Erpressung ist verboten.

Aufgrund des in Deutschland herrschenden, sogenannten Kopplungsverbotes eines Downloads mit dem Eintrag auf eine Email-Liste darfst du das Freebie-Produkt nicht im Gegenzug für den Eintrag auf die Email Liste herausgeben.

✔ Erlaubt jedoch ist, wenn du für das Abonnement deines NEWSLETTERS wirbst, dessen Willkommensmail so ganz nebenbei auch den Download des Freebie-Produktes enthält. 

✔ KOMBINIERE die beiden, indem du sagst: "Hier kannst du meinen Newsletter abonnieren und Zugang zum Freebie bekommen". 

✔ Solange es dir gelingt, eine Dies-gegen-Das FORMULIERUNG zu vermeiden, bist du nach Ansicht zumindest meines Anwaltes im grauen (nicht aber grünen) Bereich der straflosen Machbarkeit. 

 

DISCLAIMER: Hier keine Rechtsberatung. 'Nummer Sicher' gibt dir nur das Gespräch mit einem spezialisierten Anwalt. Wer den so eingerichteten Vorgang zum Eintrag auf meine Mailing-Liste ausprobieren möchte, kann das ab nächster Woche tun, wenn ich meinen DIGITALEN WERKZEUGKOFFER als neues Freebie zum Downoad bereitstelle.  

Close

50% fertig

Zugang zur Academy

Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden und kostenlos in die kreativling Academy einschreiben,
AGB & Datenschutzhinweise stehen im Impressum.